Region OWL

Die Zukunft in OWL

Geschaltet:

Bild von einer Reihen von Türen Wie wird die Zukunft in OWL. Durch welche Türen gehen wir, welche bleiben verschlossen? Das Leben wird sich verändern - gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung. © Foto: qimono

Die REGIONALE 2022 ist noch weit weg und dennoch lohnt es sich, die geplanten Projekte in den Blick zu nehmen, denn sie werden das Leben der Zukunft in OWL entscheidend verändern und prägen. Aktuell werden die Projektvorschläge gesichtet, angenommen oder abgelehnt. Zum Stand der Entscheidungen:

Bielefeld, 27.11.2018. Das UrbanLand-Board, das Entscheidungsgremium der REGIONALE 2022, hat gestern Nachmittag 20 weiteren Projektideen den sogenannten C-Status verliehen. Mit dem C-Status wird den Projektideen attestiert, dass sie Potenzial haben und ein Beitrag zum neuen UrbanLand sein können. In nächsten Schritten müssen die Ideen weiterqualifiziert werden, um REGIONALE-Projekte werden zu können.

 Gleich mehrere Projekte arbeiten an Lösungen, die gerade auch im ländlichen Raum Mobilitätsangebote nach Bedarf gestalten können - sowohl auf der Schiene, als auch im Straßenverkehr. Auf lange Sicht soll mit neuen Technologien autonomes Fahren, also der Betrieb von Fahrzeugen ohne Fahrer, möglich gemacht werden. Beispiele sind eine Bahnstrecke zwischen Verl und Hövelhof (Projekt FutureRail) oder von Lemgo nach Rinteln (Projekt AutoBahn), auf denen derartige Lösungen erprobt und zum Einsatz gebracht werden sollen. Autonomes Fahren auf der Straße wird in dem Projekt AUTÖPIA im Reallabor Bad Oeynhausen, Löhne, Vlotho und im Projekt Last Mile auf dem Innovation Campus Lemgo bearbeitet. In weiteren Projektideen sollen Pendlerströme von der Straße auf die Bahn verlagert sowie das Radwegenetz in OWL für den Alltagsverkehr verbessert werden. Ziel aller Projekte ist es, die Erreichbarkeit in OWL durch intelligente Mobilitätsangebote zu verbessern.

Auch neue Lösungen für das Leben in der Stadt und auf dem Land nehmen Gestalt an. Beispielsweise wird in Paderborn und Gütersloh daran gearbeitet, ehemalige Kasernen und Militäranlagen zu lebendigen neuen Stadtquartieren für den Wohnungsbau, Kreativwirtschaft und Gewerbe zu entwickeln. Das Projekt „Dorf im Dorf“ schafft 60 generationenübergreifend und nachbarschaftlich ausgerichtete Wohnungen im Ortskern von Lübbecke-Nettelstedt. In dieser privaten Initiative werden die Zukunftsthemen Mobilität, Gesundheit, Baukultur für den ländlichen Raum gestaltet.

Im Bereich „Der neue Mittelstand“ sind mit dem Innovation Spin in Lemgo (bereits mit dem C-Status versehen), dem ThinkTank für OWL (BRIC) in Bielefeld, dem Kreativcampus in Detmold und dem Accelerator OWL in Paderborn gleich vier unterschiedlich ausgerichtete Projektideen im Hochschulbereich entwickelt worden, die u.a. gemeinsam mit Unternehmen, der Kreativwirtschaft aber auch dem Handwerk und Berufskollegs Innovation durch Zusammenarbeit ermöglichen sollen.

Hier weiterlesen für weitere Informationen und eine Übersicht der Projektideen: Pressemitteilung OWL GmbH

(Quelle: Pressemeldung OWL GmbH)

 

 

Region OWL

OWL findet wieder Vertrauen

Sicherheitsvorkehrungen auf vielen Weihnachtsmärkten gelockert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Region OWL

Leben in OWL - wann öffnen die Weihnachtsmärkte?

Bald ist es wieder soweit - abendlicher Plausch bei Glühwein und gebrannten Mandeln.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 21.11.2018

Maler- und Lackierergeselle (w/m)

Kramp & Kramp GmbH + Co. KG | Ort: 32657 Lemgo

Stellenangebote Geschaltet: 06.11.2018

Personalsachbearbeiter / Lohnbuchhalter (m/w)

Kunststoff KG Nehl & Co. | Ort: 32257 Bünde

Ausbildung Geschaltet: 22.11.2018

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Buschjost GmbH | Ort: 32545 Bad Oeynhausen

Ausbildung Geschaltet: 08.11.2018

Ausbildung Konstruktionsmechaniker/-in für Ausrüstungstechnik

MINDA Industrieanlagen GmbH | Ort: 32423 Minden