my job-OWL

Ehe für ALLE!

Geschaltet:

Bild einer Regenbogenflagge Die Regenbogenflagge kann gehisst werden - die Ehe für alle ist da!

Nein, nein. Niemand muss glauben, dass der unerwartete Sinneswandel der Kanzlerin rein aus der Emotion heraus geschehen sei. Das wäre zu naiv. Die Ehe für alle? Auf einmal salonfähig für die CDU? Kaum zu glauben. Was also drängte Angela Merkel zur Aufweichung ihrer Haltung, zur Umformung einer parteipolitischen Position in eine Frage des Gewissens?

Der politische Gegner hat in den vergangenen Monaten keine Gelegenheit ausgelassen, der Union einen satten Vorsprung für die Bundestagswahl im September zu verschaffen. Unerklärlich, wie man denken konnte, der Schulz-Effekt würde – einfach so – bis zur Wahl anhalten. Doch auch, wenn CDU und CSU in den Politbarometern haushoch in Führung liegen – Angriffsfläche möchte Merkel der Konkurrenz nicht bieten. Und die „Ehe für alle“ ist ein Thema, das die SPD zu einer solchen Angriffsfläche hätte aufbauen können. 

Zu viele Menschen wurden durch das „Nein“ der Politik in dieser Frage in ihren persönlichen Bedürfnissen eingeschränkt, zu offensichtlich ist das – ungerechtfertigte – Schubladendenken der Union. Die Ablehnung der Ehe für alle ist schlicht und einfach altmodisch und verbohrt. Die meisten Menschen in unserer aufgeklärten Gesellschaft haben seit langer Zeit begriffen, dass Herzensentscheidungen bei der Partnerwahl nun einmal nicht zwangsläufig geschlechtsgebunden getroffen werden. Und es war schon lange fällig, dass jede Liebe – ob zwischen gleich- oder andersgeschlechtlichen Partnern –  auf dieselbe Stufe gestellt wird und identische Möglichkeiten bei der Wahl der offiziellen Verbindung erhält. Alles andere ist schlicht diskriminierend.

Es ehrt Angela Merkel, dass sie den Weg zur Gerechtigkeit geebnet hat, wenn wohl auch aus taktischem Kalkül. Schlauerweise hat sie selbst bei der Abstimmung im Bundestag – wohl wissend, dass der Zuspruch groß genug sein würde – gegen die Ehe für alle gestimmt. So wahrte sie ihr Gesicht in der eigenen Partei. Und insgeheim dürfte die Kanzlerin mit dem Ergebnis der Gewissensentscheidung zufrieden gewesen sein. Wer weiß, wie lange sie schon mit dem Gedanken gespielt hat, mit dieser ungerechtfertigten Ungleichbehandlung aufzuräumen…

my job-OWL

Gute Vorsätze für den Sommer

Wie wär´s mit Achtsamkeit und Entschleunigung?

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

my job-OWL

Reihe Arbeitszeitmodelle, Teil 6 – Der 5-Stunden-Tag

Als OWLer kommen wir selbstverständlich nicht am 5-Stunden-Tag des Bielefelder Unternehmens Digital Enabler vorbei.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Ausbildung Geschaltet: 12.01.2017

Manager/-in International Business - Option Bachelor

bib International College | Ort: 33102 Paderborn

Stellenangebote Geschaltet: 03.01.2017

Linux-Administrator (m/w)

FERCHAU Engineering

Stellenangebote Geschaltet: 10.01.2017

Kosmetiker/in

Bernd-Blindow-Schulgruppe

Stellenangebote Geschaltet: 07.03.2018

Softwareentwickler (m/w) - Automatisierungstechnik

Kannegiesser | Ort: Vlotho