work & life

Einblicke in Digitalisierungsprozesse und Industrie 4.0

Geschaltet:

Bild vom Besuch der Bezirksregierung Detmold beim Unternehmen Weidmüller In Kleingruppen erlebten die Besucher der Bezirksregierung Detmold die Fertigung in der Niemeierstraße hautnah. © Foto: Weidmüller

Detmold, 09. Juli 2018. Digitalisierungsprozesse in einem Industrieunternehmen des Mittelstands kennenlernen und live erleben – das stand im Fokus eines Besuchs der Bezirksregierung Detmold bei Weidmüller am 6. Juli. Die 36-köpfige Gruppe informierte sich in dem Unternehmen über Industrie 4.0 und Digitalisierung. Dr. Patrick-Benjamin Bök, Leiter der Abteilung Global Digitalization, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und stellte in einem anschließenden Vortrag das Unternehmen sowie seine Digitalisierungsstrategie vor. Bök erklärte dabei auch die Chancen und Herausforderungen, welche auf ein Industrieunternehmen wie Weidmüller in der digitalen Transformation zukommen.

In Kleingruppen erlebten die Besucher der Bezirksregierung Detmold die Fertigung in der Niemeierstraße hautnah.

Die Gruppe interessierte sich insbesondere dafür, wie die Mitarbeiter des Unternehmens – vor allem auf internationaler Ebene – in die Thematik der Digitalisierung einbezogen und mitgenommen werden. „Der Mensch steht bei uns ganz klar im Fokus der Digitalisierung“, betont Bök. „Um die Chancen der Digitalisierung nutzen zu können, müssen wir die Mitarbeiter aktivieren und auch weltweit gemeinsame Dinge erarbeiten lassen. Das versuchen wir mit internationalen Digitalisierungsprojekten und -initiativen, die gleichzeitig unsere länderübergreifende Zusammenarbeit stärken.“ Wie die Digitalisierung der Arbeit konkret bei Weidmüller aussieht, erläuterte Bök unter anderem mittels der Einsatzmöglichkeiten von „Augmented Reality“. Anhand der HoloLens, einer Datenbrille von Microsoft, verdeutlichte er die Vorteile und ging auch auf die Herausforderungen und Hürden bei der Implementierung ein.

Nach dem Vortrag besichtigten die Teilnehmenden in Kleingruppen die Kunststofffertigung in der Niemeierstraße. Hierbei konnten sie sich live vor Ort ein Bild davon machen, wie digitalisierte und automatisierte Arbeitsabläufe in dem Elektrotechnikunternehmen stattfinden. „Wir freuen uns über das Interesse der Bezirksregierung an den Digitalisierungsprozessen unseres Unternehmens und unseren Erfahrungen auf dem Gebiet“, resümiert Bök zufrieden den Nachmittag.

(Quelle: Weidmüller Pressestelle)

 

 

work & life

Ganz raus aus dem Job – oder nur ein bisschen?

"Ich will raus hier!". Der Job macht keinen Spaß mehr? Hier gibt´s Alternativen zur vorschnellen Kündigung.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Vertrauensarbeitszeit ade!

Wie das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zur Arbeitszeiterfassung die Arbeitswelt verändern wird.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 29.01.2019

CNC-Fräser (m/w/d)

Erwin Quarder Gruppe | Ort: 32339

Ausbildung Geschaltet: 30.01.2019

Ausbildung: Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

KungFu - Kunststoff goes Future | Ort: Region OWL

Ausbildung Geschaltet: 01.02.2019

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH | Ort: 33615 Bielefeld

Ausbildung Geschaltet: 29.01.2019

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Joseph Dresselhaus GmbH & Co. KG | Ort: 32051 Herford