news & stories

Fit am Arbeitsplatz – regelmäßige Pausen und „Packed Lunch“!

Geschaltet:

Foto von Obst und Gemüse Gesunde Ernährung fördert das Wohlbefinden und das Leistungsvermögen am Arbeitsplatz. © Foto: idombrach

Die Arbeitswelt verändert sich. Gesundheitsbewusstsein erhält einen höheren Stellenwert. Auch in OWL ist das so. Eine gute Region zum Arbeiten. Doch haben alle schon die Glocke läuten hören?

Pause machen am Arbeitsplatz? Aber nur kurz, ich habe immer so viel zu tun.
Essen von zu Hause mitbringen? Och nö. Meine Kollegen und ich gehen in der Pause immer zur Pommes-Bude.

Wir haben eine andere Idee.
Okay – Stress bei der Arbeit kennen fast alle. Und wer keinen hat, macht sich welchen. Doch gerade, um im Stress immer noch Leistung bringen zu können, benötigt man angemessene Pausen und eine gesundheitsbewusste Ernährung. 
Schmeckt nicht? 
Stimmt nicht!

Beschäftigen wir uns zunächst einmal mit den Pausen. Haben Sie schon mal ihre Arbeit unterbrochen, sich nach draußen begeben und eine kleine Runde um den Block gedreht? Oder haben Sie in Ihrer Mittagspause schon mal darauf verzichtet, mit den Kollegen die Probleme in Projekt X zu diskutieren? Probieren Sie das mal aus. Wirkt Wunder!
Das Gehirn abschalten, frische Luft einatmen und durch Bewegung den Kreislauf ankurbeln, ausreichende Pausenphasen, um neue Kräfte zu sammeln – all das gehört zu einer professionellen Arbeitshaltung dazu. Der Chef sieht das anders? Dann sollte er dazu lernen. Glücklicherweise haben viele Unternehmen beim Thema „Fürsorge für Mitarbeiter“ ihre Hausaufgaben mittlerweile gemacht. Und so sind Pausen erwünscht und sorgen nicht mehr für Stirnrunzeln bei den Vorgesetzten.

Wenn es geregelte Pausen gibt, können Sie sich auch um eine gesunde Ernährung Gedanken machen. Grünfutter? Iiih! 
Gesund und lecker – schließt sich aus? 
Natürlich nicht!
Sie können uns ruhig vertrauen.

Aber Fast Food ist doch so lecker. Es macht so schön schwer und müde…

Ja, und eben auch nicht leistungsfähiger. Und morgens der Blick auf die Waage. Puh!
Also weg mit dem Fast Food!

„Packed Lunch“ heißt das Zauberwort. 
Packed Lunch bereitet man sich zu Hause vor. 
Keine Zeit? 
Nehmen Sie sich Zeit! Kümmern Sie sich um sich selbst.

Der Anspruch an die tägliche Ernährung ändert sich in der Gesellschaft in zunehmenden Maße. Nicht nur das Rauchen wird von vielen Menschen aufgegeben – auch bei der Wahl der Ernährung setzen viele auf gesunde und ausgewogene Kost. Nachhaltigkeit ist gefragt. Essen soll schmecken und Körper und Geist guttun. Nicht nur für den Moment, sondern dauerhaft. Vielfalt und Abwechslung auf dem Speiseplan fördern unseren Genuss, Gesundheitsbewusstsein spielt eine Rolle, wenn wir die Herkunft unseres Essens bei unserer Auswahl beachten. Bio ist in – aber bitte nur echtes Bio. Nicht immer verbirgt sich hinter diesem Etikett tatsächlich eine wahre ökologische Herstellung. Fragen Sie lieber nach.

Was benötigen wir nun für ein gutes Packed Lunch? 
Zeit – zur Vorbereitung. 
Und eine schöne Lunchbox, die wir lecker bestücken können. 
Sinnvoll ist es, die Verpflegung für die Arbeitswoche im Voraus zu planen, entsprechend einzukaufen und dann am Abend die Lunchbox für den kommenden Tag zu füllen. Planen Sie sich etwas Zeit dafür in ihrem Tagesablauf ein. Es lohnt sich!

Was kann alles Platz finden in Ihrer Lunchbox? Kleine Sandwiches, Spieße mit Käsewürfeln, Obst und Gemüse, Dips, Cracker, Salate (das Dressing nehmen Sie in einem getrennten Behälter mit), Wraps und vieles mehr. Ideen und Anleitungen zur Zubereitung finden Sie unter anderem im Internet und in themenbezogenen Zeitschriften.
Gesund ernähren kann ganz einfach sein. Und den Geldbeutel freut es obendrein. Okay, der Verkäufer an der Pommes-Bude lacht sie nicht mehr ganz so freundlich an, aber das ist doch nicht so schlimm, oder?

Fassen wir noch mal zusammen:

Die Vorteile sind auf Ihrer Seite:
Mit einer einfachen Zubereitung sorgen Sie für Ihr leckeres und gesundes Mittagessen.
Sie können Ihre Verpflegung problemlos am Vorabend vorbereiten.
Das spart Geld, ist abwechslungsreich und gesund.
Sie setzen sich bewusst mit Ihrer Ernährung auseinander und kümmern sich so um sich selbst.
Sie kennen die Zutaten in Ihrem Essen genau und achten selbst auf gute Qualität.
Klingt doch gut! 
Wir stehen drauf?
Und Sie?

news & stories

Das dicke Ende kommt erst noch

Der Bedarf an Arbeitnehmern wird weiter steigen. Viele Unternehmen finden keine Mitarbeiter mehr.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

news & stories

Inklusion ist nur ein Wort – Alibis und Lippenbekenntnisse

Inklusion bleibt weiterhin ein Stiefkind. Mängel bei der Beratung arbeitsloser Menschen mit einer Behinderung machen es deutlich.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 07.03.2019

Junior Brand Manager effect® (m/w/d)

MBG International Premium Brands GmbH | Ort: 33106 Paderborn

Stellenangebote Geschaltet: 07.03.2019

Finanzbuchhalter (m/w)

Kunststoff KG Nehl & Co. | Ort: 32257 Bünde

Stellenangebote Geschaltet: 01.04.2019

Mitarbeiter in der Arbeitsvorbereitung (m/w/d)

INOMETA GmbH | Ort: 320520Herford

Stellenangebote Geschaltet: 07.03.2019

Abteilungsleiter Montage & Logistik

Kunststoff KG Nehl & Co. | Ort: 32257 Bünde