Region OWL

Noch nie so wenig Auszubildende in NRW

Geschaltet:

Bild einer Bäckerei Suchen dringend Fachkräftenachwuchs - die Bäckereien in Ostwestfalen.

Nur 297.219 Lehrverträge – so wenige wie nie zuvor – konnten im Jahr 2016 in NRW laut der die amtlichen Statistikstelle Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) verbucht werden. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang um 2 Prozent.

Ostwestfalen verzeichnet dabei noch eine gute Bilanz. Mit 7.677 neuen Ausbildungsverhältnissen ist im Vergleich zum Jahr 2015 zwar auch ein leichter Rückgang festzustellen, dennoch ist das Ergebnis laut Swen Binner, Geschäftsführer Berufliche Bildung der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, immerhin das siebthöchste in den vergangenen 30 Jahren.

„Angesagte“ Industriekaufleute seien momentan Mediengestalter und Eventmanager, geringeren Zulauf gebe es dagegen in der Gastronomie sowie bei den Berufskraftfahrern. Die IHK-Betriebe in Ostwestfalen stünden im Gesamtvergleich besonders gut da, so Binner.

Das Handwerk dagegen hat Sorgen. Laut Ulrike Wittenbrink, Pressereferentin der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, ist ein dramatischer Rückgang zu beklagen. Seit 1989 habe sich die Zahl der Ausbildungsverträge von 18.415 auf 9.946 nahezu halbiert. 2016 sei man nun am Tiefstwert angelangt. Ein Grund dafür sei der direkte Weg vieler junger Menschen ins Studium. Besonders betroffen seien die Bereiche der Bäckerei- und Fleischfachverkäufer, Probleme bei der ausreichenden Gewinnung von Auszubildenden müsse man auch bei den Metallbauern und Elektronikern konstatieren. 

Schwierigkeiten auch in Lippe. Axel Martens, Geschäftsführer der IHK Lippe zu Detmold, benennt einen Rückgang von sechs Prozent bei der Gesamtzahl geschlossener Ausbildungsverträge. Besonders betroffen seien Einzelhandel und Gastronomie, so Martens. Insbesondere im Einzelhandel müsse man einen Rückgang von 30 Prozent im Vergleich zu 2015 verkraften. Viele Jugendliche hätten eine falsche Vorstellung vom Alltag in der Ausbildung, so Martens. „TV-Realitäten“ wie beispielsweise in Kochshows seien irreführend. Auch Aspekte wie Gehalt oder Arbeitszeiten würden auf Ablehnung bei potenziellen Bewerbern stoßen.

Region OWL

Die Zukunft in OWL

Weitere REGIONALE-Projektideen nehmen erste Hürde im Qualifizierungsprozess.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Region OWL

OWL findet wieder Vertrauen

Sicherheitsvorkehrungen auf vielen Weihnachtsmärkten gelockert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 15.11.2017

Pflegehilfskräfte

AWO Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe e.V. | Ort: OWL

Stellenangebote Geschaltet: 13.11.2018

Praktikum im Schlau Großhandel

Schlau Großhandels GmbH | Ort: Bundesweit

Ausbildung Geschaltet: 21.11.2017

Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)

ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG | Ort: 32657 Lemgo

Ausbildung Geschaltet: 06.11.2017

Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w)

Wortmann KG Internationale Schuhproduktionen | Ort: 32758 Detmold