Region OWL

REGIONALE 2022: Projekte gesucht

Geschaltet:

Bild vom ersten Workshop für die REGIONALE 2022. Die inhaltliche Arbeit für die REGIONALE 2022 in OWL hat begonnen (v.l.n.r.): Landrat Manfred Müller, Vorsitzender des UrbanLand-Boards, Karl Jasper, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, REGIONALE-Managerin Annette Nothnagel, Herbert Weber, Geschäftsführer der OWL GmbH. © Foto: OWL GmbH

Jetzt beginnt die inhaltliche Arbeit der REGIONALE 2022 mit Vorbereitungen für die Entwicklung von Projekten. Am Montag haben über 200 Vertreter aus Kreisen, Städten und Gemeinden, Wirtschaftsorganisationen und Hochschulen im Workshop ‚UrbanLand‘ in Bielefeld die Leitplanken für REGIONALE-Projekte diskutiert und verabredet. Es war der Auftakt einer Workshop-Reihe von fünf Workshops, in denen es darum geht, die Themenfelder „Die neue Mobilität“, „Der neue Mittelstand“, „Das neue Stadt-Land-Quartier“ und „Die neuen Kommunen ohne Grenzen“ zu vertiefen und erste Projektideen zu diskutieren.

„Unser Ziel ist es, 2022 herausragende Projekte präsentieren zu können, die für die Zukunft unserer Region wichtig sind und den Menschen in OWL gute Bedingungen zum Leben und Arbeiten garantieren. Jetzt gilt es auf vielen Wegen die Kreativität in der ganzen Region zu wecken, um viele gute Projekte zu entwickeln“, so Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der OWL GmbH.

„Nachdem wir im vergangenen Jahr die Strukturen für die REGIONALE 2022 in OWL aufgebaut haben, wollen wir nun mit den Workshops in die inhaltliche Ausgestaltung des neuen UrbanLandes OstWestfalenLippe einsteigen. Jetzt kann die Projektentwicklung starten“, sagt Herbert Weber, Geschäftsführer der OWL GmbH.

Im ersten von fünf Workshops ging es darum, ein gemeinsames räumliches Leitbild vom UrbanLand und ein ‚Navigationssystem‘ zu erarbeiten, das die Themenfelder des Bewerbungskonzeptes konkretisiert und bei der Entwicklung von Projekten unterstützt.

REGIONALE-Managerin Annette Nothnagel verdeutlicht, dass bei der Projektentwicklung auf Qualität und nicht auf Schnelligkeit gesetzt werde. „Bereits jetzt können Projektideen eingereicht werden, die wir in den Workshops weiterentwickeln wollen. In den Workshops findet jedoch noch keine Vorentscheidung zu Projekten für die REGIONALE 2022 statt. Die REGIONALE ist kein Windhundrennen. Projekte können bis 2021 eingereicht werden.

“Die Teilnahme an den Workshops ist keine Voraussetzung für die Einreichung von Projektideen. Organisationen, Hochschulen und Unternehmen, Akteure sowie Städte und Kommunen können sich mit Projektideen auch an der Bewerbung orientieren.

Oberstes Entscheidungsgremium ist das sogenannte UrbanLand-Board, in dem Vertreter aus Kreisen, Städten und Gemeinden, Wirtschaft, Wissenschaft und weiteren Organisationen vertreten sind. Um die Qualität der Projekte zu gewährleisten, durchlaufen REGIONALE-Projekte einen mehrstufigen Auswahl- und Qualifizierungsprozess. Die eingereichten Projektskizzen werden nach verschiedenen Kriterien bewertet. Die ausgewählten Projektideen werden dann durch die Projektträger mit Unterstützung der OWL GmbH und weiterer Partner zur Umsetzungsreife gebracht.

(Quelle: Pressemitteilung OWL GmbH)

 

 

Region OWL

Die Zukunft in OWL

Weitere REGIONALE-Projektideen nehmen erste Hürde im Qualifizierungsprozess.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Region OWL

OWL findet wieder Vertrauen

Sicherheitsvorkehrungen auf vielen Weihnachtsmärkten gelockert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 01.02.2018

Mediengestalter (m/w)

MM Graphia Bielefeld GmbH | Ort: 33649 Bielefeld

Studium Geschaltet: 23.01.2018

Medizinalfachberufe (B.A.)

DIPLOMA Hochschule | Ort: deutschlandweite Standorte

Stellenangebote Geschaltet: 26.01.2018

Elektriker für Maschinenverdrahtung in der Elektrowerkstatt (m/w)

Wemhöner Surface Technologies GmbH & Co. KG | Ort: 32052 Herford

Stellenangebote Geschaltet: 01.02.2018

Vertriebsinnendienst

MM Graphia Innovaprint GmbH | Ort: 33649 Bielefeld