news & stories

Reihe Arbeitszeitmodelle, Teil 6 – Der 5-Stunden-Tag

Geschaltet:

Bild der Zahl 5 Fünf Stunden Arbeit pro Tag bei vollem Lohn. Wer wünscht sich das nicht? © Foto: Maklay62

Arbeitsbeginn: 8.00 Uhr. Arbeitsschluss: 13.00 Uhr. Mmmh, ein Träumchen! Aber geht das?

Der 5-Stunden-Tag

Das sorgte für Aufruhr in der Arbeitswelt: Lasse Rheingans, Geschäftsführer der Bielefelder IT-Firma Digital Enabler, führte im vergangenen Jahr den 5-Stunden-Tag ein. Kerngedanke: Nach acht Stunden kann kein Mensch mehr kreativ arbeiten. Ziel also: „Daddelzeiten“ im Büro, wie Raucherpausen, Küchengespräche, Smartphonehantierereien, aber auch Endlosmeetings fast vollständig zugunsten konzentrierter Arbeitszeit sein zu lassen. Eine Umstellung wie Chef und Mitarbeiter in diversen Interviews einräumten. Aber das Modell hat nach wie vor Bestand und die Vorteile liegen auf der Hand. 13 Uhr Arbeitsende – anschließende freiwillige Überstunden bei nicht erreichtem Arbeitsziel gehören zum Konzept. Eine zusätzliche Motivation nicht zu träumen.

Wir beleuchten dieses innovative Arbeitszeitmodell aus unserer Sicht:

Vorteile

Mehr Freizeit, Zeit für die Familie, Zeit für sich, Zeit, zu leben, die Seele baumeln zu lassen. Die Vorteile des 5-Stunden-Tags sind offensichtlich. Der Familien- und Erholungsfaktor spielt eine entscheidende Rolle bei diesem Arbeitszeitmodell. Wer sich gut fokussieren kann, der powert 5 Stunden richtig rein und wird dann belohnt. Eine gute Strukturierung und Eigenorganisation, ein funktionierendes Zeitmanagement sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung des Modells. Wer das drauf hat, landet im Paradies.

Nachteile

Drei Stunden täglich weniger bei gleichem Aufgabevolumen. Das kann Stress auslösen, Druck, fertig zu werden. Wer sich hier verzettelt, dem winken Überstunden. Und dann ist der ganze Vorteil dahin. Auch muss man bei dauerhaftem Powerarbeiten auf seinen Ausgleich achten, sonst wendet sich das Blatt und der Erholungsfaktor mutiert zum Ausbrennfaktor. Wer den Kontakt zu Kollegen braucht, muss sich hier einschränken. Während der Arbeitszeit begrenzt er sich auf das rein sachliche Kooperieren im Arbeitskontext. Die Mitarbeiter bei Digital Enabler betonen, dass sie sich aber weiterhin zusammensetzen, zum Beispiel zum gemeinsamen Mittagessen, um persönliche Kontakte nicht zu vernachlässigen. Nur eben dann, wenn die Arbeit getan ist (oder sein sollte).

Fazit

Der 5-Stunden-Tag ist ein großartiges Arbeitszeitmodell, erfordert aber, wie alle Arbeitszeitmodelle, bestimmte Talente des Arbeitnehmers. In diesem Fall die Fähigkeit zu starker Fokussierung, ein hohes Maß an Disziplin und Eigenständigkeit. Außerdem eine strukturierte und konsequente Arbeitsweise, sonst schafft man es nicht, die Arbeit von acht Stunden in fünf zu erledigen. Und das auf dem gleichen Qualitätslevel.

 

 

news & stories

Wie überzeuge ich den Personaler auf der Messe von mir?

Die my job-OWL öffnet Türen. Der Bewerber kann direkt mit dem Personaler sprechen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

news & stories

Messestandhopping - Risiko für die erfolgreiche Bewerbung?

Die meisten Messebesucher besuchen auf der my job-OWL nicht nur ein Unternehmen. Aber wie kann man trotzdem Wertschätzung zeigen?

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 31.10.2018

Trainee Sales & Business Development (m/w/d)

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG | Ort: 32423 Minden

Stellenangebote Geschaltet: 31.10.2018

Field Application Engineer - Schwerpunkt Industrieautomation im Großraum Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland (m/w/d)

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG | Ort: 63500 / Frankfurt, Seligenstadt

Stellenangebote Geschaltet: 31.10.2018

Verantwortliche Elektrofachkraft (m/w/d)

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG | Ort: 99706 / Sondershausen

Stellenangebote Geschaltet: 06.11.2018

LKW-Fahrer / Berufskraftfahrer 7,5t (m/w)

Kunststoff KG Nehl & Co. | Ort: 32257 Bünde