Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

Geschaltet:

Erfolg seit 129 Jahren - Hettich produziert intelligente Technik für Möbel.

Eingebaut in Möbeln aller Art, sind Hettich Produkte meist unsichtbar. Und gleichzeitig unverzichtbar. Denn wann immer eine Schranktür geöffnet oder ein Schubkasten ausgezogen wird, steckt oft Hettich hinter dieser Bewegung. Und so haben viele Menschen Technik von Hettich zu Hause – nicht selten, ohne es zu wissen.
Im Jahr 2017 blickt Hettich auf 129 Jahre Unternehmensgeschichte zurück, gleichzusetzen mit 129 Jahren Familientradition. Mit Dr. Andreas Hettich ist im Jahr 2007 die vierte Generation in die Geschäftsleitung eingezogen.
Wir fragen uns: Was zeichnet das Unternehmen in der heutigen Zeit aus? Wofür steht es und worauf beruht der anhaltende Erfolg?

Wir unterhalten uns mit Pasquale Girsch, Senior Referentin Personalmarketing bei Hettich. Sie stellt uns ihren Arbeitgeber vor.

Wofür steht Hettich heute
„Wir produzieren intelligente Technik für Möbel, die dabei meist unauffällig wirkt, aber den Komfort in der Nutzung steigert und Benutzer-Bedürfnisse befriedigt“, so Pasquale Girsch.
Je unauffälliger, desto besser. Denn dann funktioniert alles reibungslos.
Hettich-Produkte wie Schubkasten- und Führungssysteme, Scharniere oder Falt- und Schiebetürbeschläge bringen Möbelelemente in Bewegung. Leise und ergonomisch. Unauffällig, aber höchst effektiv. Und wieder innovativ.
In seiner Geschichte war das Unternehmen stets Vorreiter, oft seiner Zeit ein Stück voraus. Viele Hettich-Innovationen der Vergangenheit haben die Funktionalität und Gestaltbarkeit heutiger Möbel mitgeprägt. Diese Innovationsstärke half, sich erfolgreich im Markt zu behaupten. Und das ist auch heute noch so.
Hinzu kommt eine ausgeprägte Vielseitigkeit. Als Spezialist für jedes Marktsegment ist das Unternehmen breit und gut aufgestellt und kann optimistisch in die Zukunft blicken. 

Hettich als moderner Arbeitgeber...
Hettich verfügt über 129 Jahre Erfahrung. Das ist starkes Unternehmenskapital, auf dem man aufbaut. Natürlich werden moderne Entwicklungen aufgegriffen, es wird aber nicht blind auf jeden Zug aufgesprungen. In sämtliche Innovationsprozesse fließt die langjährige Firmenerfahrung ein – Neues wird mit Bewährtem verbunden. Und so beschreibt Pasquale Girsch den Arbeitgeber Hettich als „ein Unternehmen mit spannenden Gegensätzen. Bodenständig und modern zugleich. Weltoffen, aber standorttreu. Vielseitig und zuverlässig“.

Werte und Unternehmenskultur…
Fangen wir beim „Wie“ an: Werte in einem Unternehmen werden dann von der Mitarbeiterschaft getragen, wenn sie von der Führungsspitze (vor-)gelebt werden. So entsteht eine gesunde Unternehmenskultur. Und so geschieht das bei Hettich.
Ein wichtiger Begriff, den man dabei häufig hört oder liest, ist „Verantwortung“.
Verantwortung der Unternehmerfamilie gegenüber ihrem Unternehmen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
Verantwortung der Beschäftigten in ihrer täglichen Arbeit,
Verantwortung in ökologischer, sozialer und gesellschaftlicher Hinsicht.
Betrachten wir den Punkt der ökologischen Verantwortung: Mit einem Umweltreferenten für die Unternehmensgruppe sowie der Etablierung von Umweltausschüssen für jede Produktionsstätte spricht Hettich nicht nur über Verantwortung, sondern übernimmt diese auch. Für die Einsparung von Rohstoffen werden Entwicklungen vorangetrieben. Das ist ebenso wichtig wie der hohe eigene Qualitätsanspruch des Unternehmens und die große Verbindlichkeit gegenüber den Kunden.

Fachkräftebedarf...
Wir wollen von Pasquale Girsch wissen, wie es mit dem Fachkräftebedarf bei Hettich aussieht. Wer hat Chancen mit einer Bewerbung?

„Hettich sucht…
…technische Fachkräfte für die Bereiche Produktion, Konstruktion, Sondermaschinenbau, Produktentwicklung und Logistik. Nicht nur heute, sondern auch morgen und übermorgen. Neue Mitarbeiter können sich auf spannende Aufgaben, attraktive Einstiegsmöglichkeiten und eine erfolgreiche Zukunft freuen. Und im Bereich der Ausbildung glänzt das Unternehmen mit dem Gütesiegel „Best place to learn“ für ein hochwertiges und zukunftssicheres Ausbildungskonzept.“

Die Mitarbeiter mögen an Hettich…
Wir haben im Verlauf des Gesprächs schon verstanden – Hettich steht für Kontinuität und Verlässlichkeit. Das gibt Sicherheit. Der unternehmerische Blick nach vorne, stetige technische Weiterentwicklung, ein gutes Arbeitsklima eingebettet in eine offene Unternehmenskultur sind weitere Wohlfühlfaktoren für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Und darüber hinaus? Zwei andere Punkte stechen besonders heraus:
Als international agierendes Unternehmen holt Hettich die Welt nach Kirchlengern und hat sich selbst überall auf dem Globus angesiedelt.
Und Begriffe wie Hettich Vital, Hettich Ehrenamt, Hettich Academy, Hettich Ideenmanagement belegen, dass wir es hier mit einem besonderen Arbeitgeber zu tun haben.
Nehmen wir das Hettich Ehrenamt:
Seit mehreren Jahren unterstützt das Unternehmen Projekte zur nachhaltigen Stärkung des Ehrenamts. Die Mitarbeiter sind weltweit dazu aufgerufen, sich aktiv in diese Projekte einzubringen.
Mit insgesamt 317.500 Euro wurden seit 2013 weltweit 485 Projekte gefördert. Auch im Jahr 2017 wird dieses bemerkenswerte Engagement fortgesetzt.
Gute Gründe, Hettich zu mögen. Doch drehen wir nun einmal den Scheinwerfer: Was mag Hettich an seinen Mitarbeitern?

Hettich mag an seinen Mitarbeitern…
…Eigeninitiative, Mut zum Risiko und Verantwortungsbewusstsein.
Denn darin sieht das Unternehmen die wesentliche Basis für den eigenen Erfolg. Also nicht immer auf „Nummer Sicher“ spielen, sondern ruhig etwas wagen.

…deren Vielfalt.
Viele Köpfe haben viele Ideen und verfügen über viele Kenntnisse, die gebündelt große Kompetenz und Innovationskraft ergeben. Hettich schätzt daher die Vielfalt seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihren fachlichen Fähigkeiten und Erfahrungen sowie sozialen Kompetenzen, wie auch in den kulturell bedingten Unterschieden bezogen auf Einstellung und Herangehensweisen. Daraus erwächst ein wichtiger Wettbewerbsvorteil im nationalen und internationalen Vergleich. 

Und welche Perspektiven ergeben sich daraus?

Hettich in der Zukunft…
„Wir wollen weiter wachsen. Dafür pflegen wir Netzwerke und arbeiten eng mit industriellen Partnern, Forschungsinstituten und Hochschulen zusammen“, erläutert Pasquale Girsch. Hettich sieht diese Kooperationen als strategisch wichtige Investition in die Zukunft, um geschäftsrelevante Trends rechtzeitig erkennen und aktiv mitgestalten zu können. Dadurch sichert sich Hettich seinen Platz im Markt von morgen.
Aktuell widmet man sich unter anderem einem Thema, das große Teile der Arbeitswelt beschäftigt und verändert:

Digitalisierung im Arbeitsprozess…
Und auch hier ist Hettich voll auf der Höhe.
Mit zwei extra gegründeten Teams (Digital Business Transformation und Digital Industry Transformation) integriert das Unternehmen die Entwicklungen der Digitalisierung in seine Arbeitsprozesse. Dabei werden sämtliche Prozesse zunächst im Hinblick auf ihr Digitalisierungspotenzial analysiert und bewertet und dann entsprechend der Ergebnisse optimiert.
Innovationen und Initiativen rund um das Thema Industrie 4.0 bieten hierfür die notwendigen Anregungen und technologische Basis, um die Digitalisierungsinitiative im Unternehmen durchführen zu können.

129 Jahre und die Geschichte geht weiter…
Was nimmt man mit aus diesem Gespräch?
Eine bewegte und erfolgreiche Unternehmensgeschichte, starkes soziales und ökologisches Engagement, Vielfalt als Stärke, weltweite Firmenaktivitäten und Handelsverbindungen, auf der Höhe des digitalen Zeitalters.
Beeindruckend. Hettich zählt fraglos zu den Unternehmen, die die Region OWL im internationalen Vergleich so stark machen. Ein starker Arbeitgeber!

Wer mehr erfahren möchte, hat die Möglichkeit dazu auf der my job-OWL am Stand F4.
Hettich freut sich auf interessierte Besucher und persönliche Gespräche.
Wir freuen uns auf Hettich.

Hettich Unternehmensgruppe
Metallbranche
1888 gegründet
39 Standorte und über 100 Vertretungen weltweit
Mehr als 6.000 Mitarbeiter
Geschäftsfeld: Technik für Möbel
Homepage: https://www.hettich.com

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

Arbeitgeber in OWL

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Studium Geschaltet: 06.11.2017

Bachelor of Engineering (B. Eng.) in Wirtschaftsingenieurwesen (w/m)

Lenze SE | Ort: 31855 Aerzen

Ausbildung Geschaltet: 21.11.2017

Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w) + Studium Produktionstechnik (B.Eng.)

ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG | Ort: 32657 Lemgo

Ausbildung Geschaltet: 21.11.2017

Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w)

ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG | Ort: 32657 Lemgo

Ausbildung Geschaltet: 09.11.2017

Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen, IHK (Versicherung)

Ecclesia Holding GmbH | Ort: 32758 Detmold