news & stories

Unsere Themen des Jahres 2017, Teil 1

Geschaltet:

Bild von Karten von Kindern aus Grünau Eins unserer Themen des Jahres - die Unterstützung der Heilpädagogisch-therapeutischen Einrichtung Grünau im Rahmen der Charity-Aktion "Helfern helfen".

2017 - was ist uns im Gedächtnis geblieben, was hat uns bewegt?

1 Glück macht Schule

Seit März bietet die Grundschule Sudbrack das Schulfach "Glück" an. Und zum Glück geht es hierbei nicht darum, festzustellen, dass man glücklich ist, wenn man ein Eis isst oder ins Kino geht. Vielmehr geht es darum, die Kinder dabei zu unterstützen, sich auf ihre Stärken zu konzentrieren. Denn der Glaube an die eigenen Fähigkeiten vertreibt Sorgen und macht - tatsächlich - glücklich. 

Red.: Diese Nachricht hat uns selber glücklich gemacht. Wir hoffen, dass die Schule das Fach dauerhaft auf dem Stundenplan behält. Und, dass viele Schulen die Idee aufgreifen. Denn kaum etwas ist in unserer hektischen Zeit wichtiger, als unsere Kinder dabei zu unterstützen, Glück zu empfinden. Wahres Glück abseits der Konsumkultur und Medienwelt.

2 Superwahljahr

Regierungswechsel in NRW, Ratlosigkeit im Bund. Die AfD als Stressfaktor. Schwarz-Gelb löst Rot-Grün im Land ab. Was passiert in Berlin?

Red.: Die "großen Parteien" schrumpfen "merkelich". "Kleinere", wie beispielsweise die FDP oder die Grünen wollen Fehler nicht wiederholen bzw. erstmals begehen - nämlich Ankündigungen aus dem Wahlkampf in Koalitionsverhandlungen aufzugeben. Das Verhalten der Parteien ist geprägt von taktischem Kalkül. Das schafft Platz für Protest - die AfD stößt in die Lücke. Mehr Inhalt, weniger Machtsicherung würde unserem Land gut zu Gesicht stehen. So nimmt man auch den Radikalen den Wind aus den Segeln.

3 Digitalisierung

Sie ist nicht aufzuhalten. Die Digitalisierung hält Einzug in allen Bereichen der Arbeitswelt. Als erste digitale Modellkommune für NRW wurde Ostwestfalen-Lippe benannt, um dort Innovationen des E-Governments und der digitalen Stadtentwicklung zu erproben und weiter voranzutreiben.

Red.: Digitalisierung wird hilfreich sein, viele Prozesse in der Arbeitswelt verbessern. Ob sie auch unser Leben schöner machen wird, ist eine andere Frage. Wie weit wird die Schere auseinander gehen zwischen hochqualifizierten und gut bezahlten Jobs vs. niedrig entlohnten Hilfsarbeiterstellen? Wie wird es sein, wenn Drohnen uns die Post bringen und nebenbei unser Leben scannen? Natürlich nur, um uns zukünftig noch besser versorgen zu können. Ach - gutes altes Wählscheibentelefon, schnuckeliger Tante Emma-Laden, wunderbare Nicht-Immer-Erreichbarkeit. Alles wird anders.

4 REGIONALE 2022

Die OWL GmbH hat das Landeskabinett mit ihrer Bewerbung überzeugen können und den Zuschlag für die Durchführung der REGIONALE 2022 erhalten. „Wir gestalten das neue UrbanLand“, so die Ankündigung, die dem Konzept vorangestellt wird. Beabsichtigt sei, so Herbert Weber, Geschäftsführer der OWL GmbH, ein neues Modell für die Beziehung zwischen Stadt und Land zu schaffen.

Red.: Eine große Chance für unsere Region - vor allem dann, wenn nicht nur öffentlichkeitswirksam groß gedacht wird, sondern die ländlichen Bereiche in ihrer Charakteristik wahrgenommen und eingebunden werden. Also nicht nur alles an den Bedarfen der Städte ausrichten, vielmehr die Aspekte von Stadt und Land respektieren und darauf aufbauend das neue UrbanLand gestalten.

5 Charity-Aktion "Helfern helfen"

Eins unserer eigenen Themen des Jahres war unsere Charity-Aktion "Helfern helfen", in deren Rahmen wir die Heilpädagogisch-therapeutische Einrichtung Grünau und den Caritas-Verband für die Stadt und den Kreis Herford e.V. mit SPenden unterstützt haben. Beide Förderprojekte liegen uns sehr am Herzen.

Red.: Erfolg mit der my job-OWL ist eine Sache. Aber die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen aus Grünau ist eine Erfahrung, die wir an dieser Stelle noch einmal besonders hervorheben möchten. Ob beim Zoobesuch, der Kanutour oder beim Mark Forster-Konzert - wir haben festgestellt, dass wir hier mit unserem Engagement absolut richtig liegen. Gleiches gilt für die Kost-Bar der Caritas, die wir bei ihrer wertvollen Arbeit in Herford gerne unterstützen.

Soweit unsere ersten fünf Themen des Jahres. Mehr im folgenden Artikel.

news & stories

Wie überzeuge ich den Personaler auf der Messe von mir?

Die my job-OWL öffnet Türen. Der Bewerber kann direkt mit dem Personaler sprechen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

news & stories

Messestandhopping - Risiko für die erfolgreiche Bewerbung?

Die meisten Messebesucher besuchen auf der my job-OWL nicht nur ein Unternehmen. Aber wie kann man trotzdem Wertschätzung zeigen?

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 19.02.2019

Oberarzt (m/w/d) im Bereich Psychosomatik

MEDIAN Kliniken Bad Salzuflen und Bad Oeynhausen | Ort: 32105 Bad Salzuflen

Stellenangebote Geschaltet: 13.12.2018

Vorarbeiter (m/w/x) Kommissionierung

Arvato Distribution GmbH | Ort: 33428 Harsewinkel

Studium Geschaltet: 01.12.2018

Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren (B.Sc.)

DIPLOMA Hochschule | Ort: deutschlandweite Standorte

Studium Geschaltet: 01.12.2018

Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

DIPLOMA Hochschule | Ort: deutschlandweite Standorte