work & life

Wieviel „Digitalisierung“ ist gut?

Geschaltet:

Visualisierung Digitalisierung Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt verändern.

Digitalisierung ist DAS Wort in Bezug auf die Zukunft der Arbeitswelt. So häufig gebraucht, dass man es schon fast nicht mehr hören kann. Politiker bringen es in vielen Gesprächsrunden ein, als wollten sie nachweisen, auf der Höhe der Zeit zu sein. Dabei entsteht oft der Eindruck, dass sie gar nicht wissen, wovon sie da eigentlich sprechen.

Technischer Fortschritt mit Nebenwirkungen

Technischer Fortschritt ist häufig sinnvoll, keine Frage. Doch er beinhaltet auch oftmals Begleiterscheinungen, die vorher nicht bedacht wurden und die dann neue Schwierigkeiten schaffen. Digitalisierung bedeutet auch immer Reduzierung von analogen Prozessen, sei es am Arbeitsplatz oder schlicht beim Kontakt zwischen Menschen. Der Mensch muss in der Zukunft seltener vor die Tür gehen, wenn er etwas regeln oder kaufen möchte – alles kann per Videokonferenz geklärt oder per Mausklick geordert werden. Bald schon erwirbt man ein Produkt in einem Online Store und eine tüchtige Drohne liefert es schon kurz danach zu uns nach Hause.

Was bei all diesen Veränderungen verloren gehen wird, ist der soziale Kontakt. Die Gesellschaft wird sich dadurch ändern. Können Menschen durch die Digitalisierung einsam werden? Schon jetzt frisst der ausgedehnte Smartphone-Konsum Gespräche in Cafés und Restaurants. Und Kinder, die neben ihren Eltern sitzen? Die stecken ihre Nase selbst in die virtuelle Welt. Bildung und Weiterentwicklung wird auf WWW-Niveau heruntergebrochen. Alles kurz angerissen, dann weitergeklickt.

Schere in der Arbeitswelt

Und in der Arbeitswelt? Hier werden sich die Jobprofile verändern. Einer Gruppe hochqualifizierter Fachkräfte könnte eine große Zahl einfacher Arbeiter gegenüberstehen, wesentlich schlechter bezahlt und gestellt. Der gesellschaftlichen Entwicklung wird dies nicht guttun. Die Spaltung, die schon längst begonnen hat, wird vorangetrieben und Konflikte schüren, die sich in vielen Strömungen niederschlagen werden, unter anderem möglich in der Unterstützung radikaler Parteien.

Fortschritt für alle

Es ist also unerlässlich, sich nicht nur mit den Vorzügen der Digitalisierung zu befassen, sondern ebenso mit allen Nebeneffekten, um die Gesellschaft bei dieser Entwicklung „mitzunehmen“, und zwar alle Schichten. Fortschritt für ALLE muss das Ziel sein. Nur wenn wir hier Weitblick beweisen, können die positiven Effekte der Digitalisierung genutzt werden, ohne dem sozialen Gefüge unserer Gesellschaft zu schaden.

Ob Politik und Wissenschaft daran interessiert sind?

work & life

Lieber Home-Office als Großraumbüro

Ich arbeite im Home-Office und das seit 10 Jahren. Es gefällt mir, dass ich meine Ruhe habe, doch manchmal fehlt mir der persönliche Kontakt zu...

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Der Chef hat eine offene Tür, doch ich gehe nicht durch.

„Meine Tür steht immer offen!“, sagt der Chef. Damit ist er ja fein raus. Ich gehe nie durch diese „offene Tür“.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – CDS Unternehmensgruppe

Wir portraitieren regionale Unternehmen, die sich sehen lassen können. Diesmal CDS, Top-Arbeitgeber der IT & Hightech Branche.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – Hettich Unternehmensgruppe

OWL zählt zu den herausragenden Wirtschaftsstandorten Europas. Wir portraitieren Unternehmen, die sich sehen lassen können.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber aus OWL – die EFB-Elektronik GmbH

In unserer Reihe porträtieren wir diesmal die EFB, Top-Arbeitgeber für Netzwerk- und Sicherheitstechnik sowie industrielle Systemlösungen.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Starke Arbeitgeber der Region – die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ...

Im Gespräch mit einem Global Player im Bereich der Konstruktion von Hochleistungsmaschinen für die Industrie. Wir stellen fest: AERZEN überzeugt!

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Top-Chancen im Pflegebereich in OWL

Wer sich für Berufe in der Pflege interessiert, hat aktuell gute Chancen in OWL. Gesucht werden vor allem Krankenschwestern und Pfleger.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Die Kost-Bar - der mobile Treffpunkt der Caritas in Herford

Ein besonderes Projekt, über das es sich zu reden lohnt. Die Kost-Bar der Caritas Herford hilft Menschen aus der sozialen Isolation.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Fachkräftemangel - Arbeitgeber müssen sich attraktiv präsentieren ...

Die Situation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt hat sich gewandelt. Bewerberzahlen gehen zurück - die Unternehmen sind gefordert.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /

work & life

Grünau – wertvolle Hilfe für Kinder und Jugendliche in Not

Grünau ist in Bad Salzuflen ein fester Begriff. Die Einrichtung ist aus der sozialen Landschaft der Region nicht mehr wegzudenken.

Erstellt von Redaktion my job-OWL /
Weitere interessante Jobs

Stellenangebote Geschaltet: 24.01.2019

Gabelstaplerfahrer (m/w/d)

Busche Personalmanagement GmbH | Ort: 33605 Bielefeld

Stellenangebote Geschaltet: 11.01.2019

Sachbearbeiter Disposition/Fertigungssteuerung (m/d/w)

Ninkaplast GmbH | Ort: 32108

Ausbildung Geschaltet: 14.10.2018

Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) Anwendungsentwicklung

Jobware GmbH | Ort: 33100 Paderborn

Stellenangebote Geschaltet: 26.01.2018

Inbetriebnehmer (m/w)

Wemhöner Surface Technologies GmbH & Co. KG | Ort: 32052 Herford